Zum Inhalt

E-Mobilitätsoffensive 2024.

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie stellt für das Jahr 2024 114,5 Millionen Euro für die Förderung der Elektromobilität zur Verfügung. Alle folgend angeführten Förderangebote sind aktuell noch ein Entwurf, die noch zu beschließenden neuen Förderleitfäden werden voraussichtlich Februar 2024 veröffentlicht.

114,5 Millionen Förderungseuros stehen zur Verfügung.

Für Privatpersonen wird im Jahr 2024 wie im Vorjahr die Anschaffung eines Batterie-Elektrofahrzeuges (BEV) mit 5.000 Euro pro Fahrzeug gefördert, die Fördersumme teilt sich der Bund (3.000 Euro) mit den Automobilimporteuren (2.000 Euro). Eine Voraussetzung für die Förderung ist, wie schon 2023, der maximale Brutto-Listenpreis des Basismodells ohne Sonderausstattung von 60.000 Euro. Anders als im Vorjahr gibt es in dieser Förderperiode für Plug-in Hybride (PHEV) und Range Extender (REX, REEV) keine staatliche Förderung mehr im Rahmen der E-Mobilitätsoffensive.

Für Betriebe gibt es 2024 wieder die 2.000 Euro Förderung für soziale Einrichtungen, Fahrschulen, E-Carsharing und E-Taxis für die Anschaffung von Fahrzeugen mit reinem Elektroantrieb (BEV) oder Brennstoffzellen (FCEV). Ebenso für Betriebe gibt es das Angebot zu einer gestaffelten Förderung für leichte E-Nutzfahrzeuge mit reinem Elektroantrieb (BEV) oder Brennstoffzelle (FCEV) der Klasse N1. Darüber hinaus wird es einen E-Mobilitätsbonus für leichte Elektro-Kleinbusse als eine gemeinsame Förderaktion von BMK mit den Automobilimporteuren für Fahrzeuge der Klassen M1 und M2 mit reinem Elektroantrieb (BEV) oder Brennstoffzelle (FCEV) geben.

Dieser Artikel ist nur ein grober Überblick der Förderungen 2024 auf Basis des noch zu beschließenden Entwurfs mit Stand November 2023. Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie hat alle Voraussetzungen und Details zur Förderung sowie Registrierung und Einreichung unter www.umweltfoerderung.at für Februar 2024 angekündigt.

Zur Hauptnavigation